Forum Therapien und Soziale Arbeit

Kunsttherapie – ein alter Beruf mit neuem eidgenössischem Profil

Wie verändert sich ein „Beruf“ durch eine eidgenössische Reglementierung?

Der Begriff „Kunsttherapie“ gilt neu für alle künstlerischen Therapieformen, die in der Schweiz ausgeübt werden.

Kurz beleuchtet werden die Fachrichtungen, Fragen zu Arbeitsgrundlagen, Beitrag zur Gesundheitsversorgung, Situation der Kunsttherapie in der Schweiz und Qualifikationen.

Referent

Susanne Bärlocher, Geschäftsführerin Organisation der Arbeitswelt, Konferenz der Schweizer Kunsttherapieverbände

Veranstaltungsort

Lenggstrasse 31, Seminarraum H201

Datum der Veranstaltung

15. März 2016

Dauer der Veranstaltung

12:00 - 13:00 Uhr

PDF Dokument zur Vertiefung

Stand: 16. Februar 2016

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung