Gastreferat «Early intervention in autism: From detection to targeted intervention, from present to future: A vision for Switzerland in 2030"

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir freuen uns sehr auf das bevorstehende Gastreferat zum Thema  «Early intervention in autism: From detection to targeted intervention, from present to future: A vision for Switzerland in 2030“,  welches am 27. Mai mit den Gastreferenten Prof. Dr. Stephan Eliez und Prof. Marie Schär stattfinden wird.

Das Gastreferat  wird am Donnerstag den 27. Mai  von 08:30-10 Uhr  stattfinden mit vorheriger Anmeldung via Link

Beiliegend erhalten Sie den Link für die Anmeldung zur Online Teilnahme: https://www.pukzh.ch/gr-guest-speech-early-intervention-in-autism-from-detection-to-targeted-intervention-from-present-to-future-a-vision-for-switzerland-in-2030/

Sie können sich gerne bis Montag den 24. Mai  anmelden.

 

Hiermit erhalten Sie eine Kurzbeschreibung dieser interessanten Weiterbildung:

« Early intensive intervention in autism (EIIA) offers the only opportunity to date to have a lasting effect on the intellectual development of the person with autism.

 

In this presentation we will look at the underpinnings of early autism development, both clinical and neurodevelopmental. How clinical interventions are likely to relate to neurofunctional characteristics such as social cognition and visual fixation. 

 

We will also look at new approaches to large-scale ultra-early diagnosis.

 

Finally, we will present the development of the Geneva EIIA clinical program and the Swiss intensive early intervention training program in autism. » 



Im Anhang erhalten Sie den Bio Sketch von Prof. Dr. Stephan Eliez und einen kurzen Lebenslauf von Frau Prof. Marie Schär:

Short Biography Prof. Marie Schär

Marie Schaer is a child psychiatrist and assistant professor in the Department of Psychiatry at the Faculty of Medicine of the University of Geneva. She completed her medical studies in Geneva in 2005, followed by a PhD in neuroscience in the field of brain imaging. She then completed her clinical training in child psychiatry. Between 2013 and 2016, Marie Schaer joined Stanford University (Palo Alto, California) to specialize in brain imaging of autism, and began collaborating closely with the MIND Institute at UC Davis (Sacramento, California). Since 2016, Marie Schaer has been the physician in charge of the Geneva Outpatient Clinic (CCSA), and since 2017, the physician in charge of the Centre d’Intervention Précoce en Autisme (CIPA), in parallel with her tenure as an SNSF Scholar Professor during which she continues her research on brain development in young children with an autism spectrum disorder.

 

Den Zoom Link für die Teilnahme an dem Vortrag wird den angemeldeten Teilnehmenden am Dienstag den 23. März zugestellt. Die Teilnahmebestätigung werde ich  Ihnen zeitnah nach Ihrer Teilnahme zustellen.

Bitte geben Sie ihre genaue Adresse an (falls diese von einer Praxis ist bitte den Namen der Praxis oder des Ambulatoriums angeben). Sie können auch ihre private Adresse vermerken. Dies ist wichtig für die Zustellung der Bestätigungen.

Bei Fragen können Sie sich gerne bei Frau Judith Bühlmann ({M734A80E0CFF34185B34534EC858CA447O}{932F47599953469E8E745C53B146C4F2}) melden.

Wir freuen uns sehr auf ihre Teilnahme!

Freundliche Grüsse


 

 

Referent

Prof. Stephan Eliez und Prof. Marie Schär

Veranstaltungsort

online via Zoom / nur nach erfolgter Registrierung

Teilnahmegebühr

kostenlos

Datum der Veranstaltung

27. Mai 2021

Dauer der Veranstaltung

08:30-10:00

Anmeldeschluss

24. Mai 2021

Stand: 19. Mai 2021

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung