Tag der Forschung 2017 / 4. Burghölzli Psychiatry Meeting

Sehr herzlich möchten wir Sie zum deutschsprachigen Tag der Forschung 2017 sowie zum englischsprachigen 4. Burghölzli Psychiatry Meeting einladen.

 

Es freut uns besonders, dass wir in diesem Jahr die benachbarte Schweizerische Epilepsie-Klinik (EPI) als offiziellen Gast und Partner zu dieser Veranstaltung begrüssen dürfen.

Bitte zögern Sie nicht, diese Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen ausserhalb der PUK weiterzuleiten. Für die Teilnahme am vollständigen Programm (Vormittag und Nachmittag) werden 6 SGPP-CME Punkte (nur Vormittag:2 P. / nur Nachmittag 4 P.), 6 WBK-Weiterbildungspunkte (2/4 P.) oder 5 SGKJPP Kreditpunkte (2/3 P.) vergeben.

 

PROGRAMM

Tag der Forschung

Vorsitz: Prof. Dr. Elmar Habermeyer

10:30-10:45   Begrüssung durch Prof. Dr. Erich Seifritz (Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK), Prof. Dr. Elmar Habermeyer (Direktor der Klinik für Forensische Psychiatrie, PUK) und Prof. Dr. Dr. Thomas Grunwald (Medizinischer Direktor der Schweizerischen Epilepsie-Klinik)

10:45-11:00   Dr. Dominik Schori (Leiter Forschung und Entwicklung, Pflege, Therapien und Soziale Arbeit, PUK) und Dr. Sonja Mötteli (Mental Health Care and Service Research, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Home Treatment - Ergebnisse des Qualitätsmonitorings und Evaluationskonzept

11:00-11:15   Prof. Dr. Egemen Savaskan (Chefarzt Klinik für Alterspsychiatrie, PUK): Leitlinienentwicklung in der Alterspsychiatrie

11:15-11:30   Dr. Gregor Berger (Zentraler Notfalldienst, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, PUK): Omega-3-Fettsäuren in der Psychiatrie: Mythen and Fakten

11:30-11:45   Dr. Steffen Lau (Chefarzt Zentrum für Stationäre Forensische Therapie am Standort Rheinau, Klinik für Forensische Psychiatrie, PUK): Was wissen wir über die Straffälligkeit schizophrener Patienten?

11:45-12:00   PD Dr. Marcus Herdener (Leiter des Zentrums für Abhängigkeitserkrankungen, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Veränderungen des Glutamat-Systems bei Kokainabhängigkeit: Bedeutung für zukünftige Behandlungsoptionen

12:00-12:15   Prof. Dr. Hans-Jürgen Huppertz (Leiter Medizinische Bildverarbeitung, Schweizerische Epilepsie-Klinik): Volumetrische MRT-Auswertung bei Epilepsie und neurodegenerativen Erkrankungen

12:15-13:30   Mittagspause mit Verpflegung

 

4. Burghölzli Psychiatry Meeting

Vorsitz:  Dr. Nathalie Brackmann
Prof. Dr. Birgit Kleim
Prof. Dr. Boris B. Quednow

13:30-13:45   Begrüssung durch Prof. Dr. Boris B. Quednow (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK)

13:45-15:00   Symposium I (Vorsitz: Dr. Nathalie Brackmann)

                        Dr. Giorgio Bergamini (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Effects of chronic social stress on parvalbumin GABA interneurons in the amygdala

                        Sara Tomiello, MSc (Translational Neuromodeling Unit, Universität Zürich und ETH Zürich): A computational trial-by-trial EEG analysis of hierarchical prediction errors

                        Pia Hollerbach, MSc (Klinik für Forensische Psychiatrie, PUK): Construct Validity of the German Version of the Psychopathy Checklist-Revised (PCL-R)

                        Torsten Meyer, MD (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Ketamine Treatment in Major Depression: Predictive Power of Heart Rate

15:00-16:30   Kaffeepause und Posterausstellung (in Z0 03)

16:30-17:45   Symposium II (Vorsitz: Prof. Dr. Birgit Kleim)

                        Dr. Andrei Manoliu (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Disentangling craving, valence and arousal in nicotine addiction with parametric functional magnetic resonance imaging (fMRI)

                        Dr. Iliana I. Karipidis (Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, PUK): Simulating reading acquisition: A multimodal neuroimaging approach for early prediction of reading fluency

                        Bruno Kluwe Schiavon, MSc (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, PUK): Reduced cocaine use is associated with improved psychiatric symptoms and normalized glucocorticoid receptor expression within an one-year interval

                        Dr. Marcus Grueschow (Laboratory for Social and Neural Systems Research, Institut für Volkswirtschaftslehre, Universität Zürich): Human noradrenergic conflict adaptation response predicts real-world stress resilience

18:00-18:45   Festvortrag (Vorsitz: Prof. Dr. Birgit Kleim)

Prof. Dr. Dominique de Quervain (Abteilung für Kognitive Neurowissenschaften, Fakultät für Psychologie, Universität Basel): Stress, Genes and Memory: new avenues in drug discovery

18:45-19:00   Vergabe der Posterpreise (Vorsitz: Dr. Nathalie Brackmann, Prof. Dr. Birgit Kleim, und Prof. Dr. Boris B. Quednow)

Ab 19:00        Apéro riche

 

Wir freuen uns schon jetzt auf inspirierende Vorträge und einen spannenden Austausch!

Mit den besten Grüssen,

Prof. Dr. Boris B. Quednow, KPPP, PUK
Prof. Dr. Birgit Kleim, KPPP, PUK
Prof. Edna Grünblatt, KJPP, PUK
Dr. Nathalie Brackmann, KFP, PUK
Dr. Anton Gietl, KAP, PUK
Dr. Matthias Schmutz, Schweizerische Epilepsie-Klinik

Organisationskomitee

Veranstaltungsort

Hörsaal Z1 03 Und Mehrzwecksaal Z0 03, Gebäude Z, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Lenggstrasse 31, 8032 Zürich (Tram 11/18, Station Balgrist)

Datum der Veranstaltung

30. November 2017

Dauer der Veranstaltung

10.30 - 19.00 Uhr

Programme (in English)

Stand: 17. November 2017

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung