<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=839018030151255&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich behandelt und betreut psychisch kranke Menschen jeden Alters. Die über 2500 Mitarbeitenden der 55 verschiedenen Berufsbilder leisten in interdisziplinären Teams ihren Beitrag zur ganzheitlichen Versorgung der Patientinnen und Patienten, von der Abklärung über die Therapie bis zur Nachsorge. Unsere Arbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Eigenverantwortung und wir fördern gemeinsam eine innovative Unternehmenskultur. Als universitäre Klinik engagieren wir uns erfolgreich an nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

Das Zentrum für Soziale Psychiatrie (Chefarzt PD Dr. med. Stefan Vetter) bietet ein umfangreiches ambulantes und teilstationäres sowie ein stationäres Kurzzeit-Angebot an (Krisenintervention). Innovative Therapiekonzepte sind integraler Bestandteil unseres klinischen Angebotes.

Für unsere Ambulatorien Leutschenbach und Traumafolgestörungen suchen wir per 01.08.2024 (oder nach Vereinbarung) eine/n

Assistenzärztin / Assistenzarzt

80 - 100%

Ihre Aufgaben

  • Störungsspezifische integrierte Behandlung von Patienten und Patientinnen mit Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen
  • Differentialdiagnostische Einschätzungen und Abklärungen
  • Flankierende psychopharmakologische Beratung und Betreuung sowie Überwachung der Medikation
  • Kollaboration in einem interdisziplinären Team
  • Mitarbeit an einem spannenden störungsspezifischen Gruppentherapieprogramm

Ihr Profil

  • Approbation als Ärztin/Arzt (Voraussetzung: Vorliegen der Schweizerischen Berufsanerkennung MEBEKO & Spracheintrag Deutsch)
  • Interesse an der Weiterbildung zum Facharzt/Fachärztin FMH Psychiatrie und Psychotherapie
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Patientenorientierung sowie Aufgeschlossenheit gegenüber innovativen Behandlungskonzepten
  • Klinische Erfahrung vorhanden, bestenfalls psychosespezifische Vorerfahrung
  • Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit und Lehrtätigkeit ist erwünscht und wird gefördert

Unser Angebot

  • Sehr gute und spezifische Einführung in die Aufgaben
  • Wöchentliche Supervision und Einzelsupervision in den ersten 6 Wochen nach Arbeitsbeginn
  • Tätigkeit in einem motivierten interprofessionellen Team
  • Institution mit hervorragender Infrastruktur
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot in anregendem universitärem Umfeld mit guter Vernetzung
  • Regelmässige externe Supervisionen und Fortbildungsangebote
  • Möglichkeit zur Facharztausbildung und bei Potential Entwicklung zur/zum Fachärztin/Facharzt FMH Psychiatrie und Psychotherapie
  • Anstellungsbedingungen nach dem kantonalen Personalgesetz
  • Attraktive Sozialleistungen (Übernahme von 60% der Pensionskassenbeiträge)
  • Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten sowie Sportangebote, Beteiligung am ZVV-BonusPass/Generalabonnement, Lunch Check’s, Betriebseigene Kinderkrippe u.v.m.
Kontakt:

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Hanne Scheerer, Oberärztin und Standortleitung, {FEBFD}{F199F2D} oder PD Dr. med. Michael Colla, Leitender Arzt & Stv. Zentrumsleiter, {FEBFD}{FE578EB}.

Wir freuen uns auf Ihr vollständiges Dossier. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich überwww.pukzh.ch/karriere-bildung, wo Sie auch weitere Informationen über unsere Klinik erhalten. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg können aus Datenschutzgründen nicht berücksichtigt werden.

Für diese Position nehmen wir keine Bewerbungen von Personalvermittlern entgegen.


Notfall Anmeldung