9. Zürcher Symposium für Klinische Psychiatrie

Seit einiger Zeit stösst das Thema Früherkennung psychischer Störungen auf grosses Interesse, im engeren psychiatrischen Bereich wie auch in der Öffentlichkeit - via Präventionsgedanken - Gesundheitspolitik. Einem allgemeinen Trend in der psychiatrischen Forschung folgend, wird in den letzten Jahren die Perspektive von der Früherkennung psychotischer, vor allem schizophrener Störungen, erweitert auf diejenigen bipolarer oder  affektiver Störungen. Dabei ergeben sich zahlreiche Fragen bezüglich der praktischen Umsetzung wissenschaftlicher Daten in diagnostische und, oft besonders kontrovers, therapeutische Massnahmen.

flyer.pdf

Referent

Prof. Dr. med. Wulf Rössler, Vorsitz, PUK Zürich Prof. Dr. med. Paul Hoff, Vorsitz, PUK Zürich PD Dr. med. Stephan Ruhrmann, Klinikum Universität Köln Dr. med. Ana Theodoridou, PUK Zürich Dr. phil. Diane Dvorsky, PUK Zürich Prof. Dr. med. Susanne Walitza, KJPD Zürich PD Dr. med. Wolfram Kawohl, PUK Zürich PD Dr. Karsten Heekeren, PUK Zürich

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich Hörsaal, Trakt Z Lenggstrasse 31 8032 Zürich

Datum der Veranstaltung

16. Dezember 2010

Dauer der Veranstaltung

13:30-18:30

Stand: 22. Dezember 2015

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung