Forum Therapien und Soziale Arbeit

Verhaltensorientierte Soziale Arbeit stellt im angloamerikanischen Raum einen seit Jahrzehnten etablierten Zugang in der Sozialen Arbeit dar, welcher durch eine empirische Fundierung seiner theoretischen Grundannahmen, einer zielgerichteten, problemorientierten Vorgehensweise und einer ausgeprägten Evidenzbasierung gekennzeichnet ist. An einem Fallbeispiel, welches im Rahmen des CAS „Verhaltensorientierte Soziale Arbeit" erarbeitet wurde, wird aufgezeigt, wie einzelne Methoden in der Praxis konkret umgesetzt werden können. Anwendungsmöglichkeiten und methodische Grenzen des Modells in der klinischen Sozialen Arbeit werden erläutert und diskutiert.

Weitere Details entnehmen Sie der Einladung

Referent

Pablo Philipp, Sozialarbeiter

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich Lenggstrasse 31 Seminarraum H201 8032 Zürich

Datum der Veranstaltung

17. Februar 2015

Ende der Veranstaltung

01. Januar 2000

Dauer der Veranstaltung

12:00 - 13.00 Uhr

Stand: 22. Dezember 2015

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung