Forum Therapien und Soziale Arbeit

Metakognitives Training (MKT) hat zum Thema, wie wir Entscheidungen treffen und Informationen bewerten. Es zielt darauf ab, Wissen über krankheitsrelevante Denkmuster zu vermitteln, um Krank-heitseinsicht und Alltagshandlungen zu verbessern. Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hogeschool Heerlen (NL) wurden mittels einer qualitativen phänomenologischen Studie die Erfahrungen von acht Ergotherapeuten untersucht, die das Metakognitive Training bei an Schizophrenie Erkrankten einsetzen. Im Vortrag werden sowohl die inhaltliche Ausarbeitung der Bachelorarbeit, als auch die ausführlicheren Ergebnisse vorgestellt.

Weitere Details entnehmen Sie der Einladung

Referent

Theresa Widmer, Ergotherapeutin

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich Lenggstrasse 31 Seminarraum H201 8032 Zürich

Datum der Veranstaltung

18. August 2015

Dauer der Veranstaltung

12:00 - 13.00 Uhr

Stand: 22. Dezember 2015

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung