Portrait

Bild Kopfzeile

Ganzheitliches Qualitätsmanagement

Programm PUK to Excellence

Die Geschäftsleitung der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich hat am 15. Mai 2013 beschlossen, mit dem strategischen Programm PUK to Excellence einen nie abzuschliessenden, gemeinsamen Lern- und Entwicklungsprozess zu starten. Eine repräsentative Fachgruppe wurde mit der Programmrealisierung beauftragt.

Als Basis dient die Excellence-Philosophie der European Foundation for Quality Management (EFQM) mit ihrem Reifegradmodell. EFQM definiert den Begriff „Excellence“ als das Bestreben, sich und sein Umfeld systematisch weiter zu entwickeln, um dauerhaft herausragende Leistungen zu erzielen, welche die Erwartungen aller Interessengruppen erfüllen oder übertreffen.

In der ersten Verbesserungsphase hat die PUK folgende Qualitätsthemen umgesetzt:

  • Strategieentwicklungen in unterschiedlichen Kliniken und in der Direktion Pflege, Therapie und Soziale Arbeit
  • Zuweiser-Marketing
  • Einführung elektronischer Fort- und Weiterbildungstools zur Mitarbeiterbefähigung
  • Aufbau eines CAS-Lehrgangs Führungstraining
  • Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  • Etablierung des betrieblichen und klinischen Risikomanagements

Im Jahr 2017 legt PUK to Excellence den Fokus auf neue drei Handlungsfelder, um das Qualitätsmanagement in der PUK flächendeckend weiter zu verankern. Dazu hat die Geschäftsleitung am 27. September Aufträge in drei  Verbesserungsfelder in Auftrag gegeben.

  • Projektportfoliomanagement
  • Prozessmanagement
  • Kennzahlen-Führungscockpit

Stand: 24. Oktober 2017