Erwachsenenpsychiatrie

Bild Kopfzeile

Erster Schweizer Film zur Radikalisierung Muslimischer Jugendlicher mit anschliessender Podiumsdiskussion mit Dr. med. Cornelia Bessler

An der Film-Veranstaltung vom Montag, 4.11.2019 um 18 Uhr im Kino Riffraff in Zürich wird der erste Schweizer Kinofilm zur Radikalisierung Muslimischer Jugendlicher mit dem Titel "AL-SHAFAQ. WENN DER HIMMEL SICH SPALTET" gezeigt.

Der Anlass ist moderiert und mit Beteiligung von Cornelia Bessler (Chefärztin des Zentrums für Kinder- und Jugendforensik der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich)

Esen Isiks neuer Film Al-Shafaq. Wenn der Himmel sich spaltet widmet sich als erster Schweizer Film der Thematik der Radikalisierung Jugendlicher: Eine in der Schweiz wohnhafte türkische Familie verliert ihren Sohn an den Jihad. Die Schweizer Filmpreisgewinnerin Esen Isik legt uns mit ihrem zweiten Werk einen Film über die Familie in Zeiten der Krise vor. Sie schlägt eine Brücke zwischen Orient und Okzident und gibt uns Einblicke in Realitäten, welche den nicht muslimischen Zuschauerinnen zumeist unbekannt sind.

Moderiert wird die anschliessende Podiumsdiskussion von Hannan Salamat (Fachleiterin Islam ZIID – Zürcher Institut für Interreligiöser Dialog)

mit 

Cornelia Bessler (Chefärztin des Zentrums für Kinder- und Jugendforensik der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich und Mitglied des nationalen Expertenpools des Nationalen Aktionsplans zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus),

Miryam Eser Davolio (ZHAW Forschungsschwerpunkte Jihadistische Radikalisierung)

und 

Esen Isik

Mehr Infos und Trailer

Vorverkauf

Referent

Dr. med. Cornelia Bessler

Veranstaltungsort

Kino Riffraff

Datum der Veranstaltung

04. November 2019

Dauer der Veranstaltung

18.00 - 23.00

Anmeldeschluss

04. November 2019

Film-Flyer

Stand: 17. Oktober 2019