Bild Kopfzeile

Spital Limmattal

Der Konsiliar- und Liaisondienst der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich im Spital Limmattal bietet eine fachliche Beurteilung von Patientinnen und Patienten, die primär wegen einer körperlichen Erkrankung in stationärer Behandlung sind und daneben auch eine psychische Störung aufweisen. Dies geschieht in Form von regelmäßigen Sprechstunden und Fachkonsilien für die Patienten, gemeinsamen Visiten mit den behandelnden Ärztinnen und Ärzten sowie fachärztlicher Beratung der im Spital Limmattal tätigen Ärzte zu psychiatrischen Fragestellungen.

Hauptindikationen für ein psychiatrisches Konsil im Spital Limmattal sind:

  • allgemeine fachspezifische Fragestellungen
  • Verdacht auf eine psychische Erkrankung
  • Behandlungsbedürftigkeit einer psychischen Erkrankung
  • akute oder latente Suizidalität
  • Empfehlung für eine psychiatrische Anschlussbehandlung inklusive Indikationsstellung für allfällige psychiatrische Hospitalisationen

In besonders komplexen Fällen wird eine kontinuierliche psychiatrische Behandlung in einem der Ambulatorien der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik vermittelt. 

Stand: 12. November 2015

Weiterführende Informationen