Bild Kopfzeile

Spezialsprechstunde Psychotraumatologie

Nach Ereignissen wie Krieg, Flucht, körperlichen und psychischen Gewalterfahrungen, Unfällen, sexuellem Missbrauch, Naturkatastrophen können unterschiedliche Symptome auftreten.

Oft wird der Zusammenhang zwischen den Symptomen und dem traumatischen Ereignis nicht erkannt und als Folge erst spät darauf reagiert. Diagnostik und Therapie von Traumafolgestörungen sind entsprechend komplex. Für die fundierte Traumabehandlung müssen traumaspezifische psychotherapeutische Behandlungsmethoden angewandt werden.

In unserer KIinik bieten wir Diagnostik und evidenzbasierte traumatherapeutische Behandlung über alle Behandlungssettings an: ambulant, teilstationär, stationär. Im teilstationären und stationären Setting wird die Behandlung durch traumapädagogische Konzepte ergänzt. Hier erfahren Sie mehr.

Ansprechpartner:

Übergeordnet können Anfragen an nachfolgende Fachpersonen gerichtet werden:

Lic.phil. Christina Gunsch, Leitende Psychologin {MF22B2D990CBF3B3E8052FAD274E3DCCDO}{F22B2DB6D801A96FC90F55EE5044DD17}

Lic.phil. Irène Koch, Leitende Psychologin {MF22B2D990CBF3B3E8052FAD274E3DCCDO}{F22B2DB708B15599C6330FC18045ECBB}

Stand: 27. Februar 2019

Weiterführende Informationen