Die Intensivwoche stellt eine Ergänzung zu den bestehenden Behandlungsangeboten dar und ersetzt diese nicht. Durch das intensive gemeinsame Üben in der Gruppe sollen Fortschritte in der Bewältigung der Zwangsstörung erreicht werden. Unter dem Motto «Übung macht den Meister» werden mit den Patientinnen und Patienten intensive Konfrontationsübungen mit dem Ziel der Reaktionsverhinderung durchgeführt.

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit einer Zwangsstörung, die sich bereits in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden.

Angebot

Die Intensivwoche findet mehrmals jährlich in den Zürcher Schulferien statt.

Zuweisung / Anmeldung

Die Anmeldung kann per E-Mail {M6A107A5EDC42430FAC80DBB105843692O}{A574F1A0306A463E88C11534788DEBBB} oder Telefon 043 499 26 26 erfolgen. Wir laden alle interessierten Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern sowie deren Therapeutin oder Therapeut zu einem Vorgespräch in unsere Spezialsprechstunde ein.
Für Fragen kontaktieren Sie bitte Juliane Ball.

Kosten

Der Kostenerstattungsantrag wird vor Beginn der Intensivwoche durch uns an die zuständige Krankenkasse gestellt.

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung