ZEN

Bild Kopfzeile

Austausch mit einer Expertin aus Erfahrung

Jeder Mensch ist einzigartig. Wir haben alle unsere individuellen Träume, möchten Lebensfreude spüren und auf unsere Weise einen Beitrag leisten, den wir als sinnvoll empfinden und der uns entspricht. Auch seelische Erschütterungen sind bei allen anders und jeder Betroffene darf und muss seinen eigenen Recovery-Weg finden und gehen.

Peers, die selbst auch Betroffene sind und eine Ausbildung für die Arbeit mit Menschen in psychischen Krisen gemacht haben, können sich aber in andere Betroffene einfühlen, denn sie kennen die Gefühle von Schmerz, Verlust, Verwirrung, Hoffnungslosigkeit, Wut und Angst, welche in einer Krise ausgelöst werden können. Peers kennen aus eigener Erfahrung auch den Prozess, wieder auf die Beine zu kommen, neue Zuversicht zu gewinnen und den Weg zu einem erfüllten Leben zu wagen, auch wenn es schwierig und anstrengend ist. Peers wissen, dass es wichtig ist, zu verstehen, was hinter der seelischen Erschütterung steckt, und sie machen Mut zum Leben. Das ZEN bietet Menschen, die eine Psychose erlebt haben, die Möglichkeit zu Gesprächen mit und Begleitung durch eine Peer mit eigener Psychose-Erfahrung.

Stand: 16. Januar 2018