Bild Kopfzeile

Forum Therapien und Soziale Arbeit

Die Finanzierung der Sozialen Arbeit in der Psychiatrie – eine kritische Auseinandersetzung

In der Schweiz sind in fast jedem Spital Sozialarbeitende als Teil des interprofessionellen Behandlungsteam angestellt. Sie gehören in der Psychiatrie zum festen Bestandteil der Behandlung und leisten einen bedeutsamen Beitrag zur sozialen (Re-)Integration nach dem Klinikaustritt. Trotz der substantiellen Beratungsleistung der Sozialen Arbeit auf der Grundlage des bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses, werden die Leistungen der Sozialen Arbeit bis heute nicht durch die Krankenkasse finanziert. Dies stellt Kliniken wie auch  Ambulatorien zunehmend vor grosse Herausforderungen.

Referent

Pablo Philipp, Stv. Leiter Soziale Arbeit

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Lenggstrasse 31, Seminarraum H2 01, 8032 Zürich

Datum der Veranstaltung

18. Juni 2019

Dauer der Veranstaltung

12:00 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner

Pablo Philipp, Stv. Leiter Soziale Arbeit

PDF Dokument zur Vertiefung

Stand: 29. April 2019