Bild Kopfzeile

Forum Therapien und Soziale Arbeit - „Die spielen ja nur"- das Gesellschaftsspiel als ergotherapeutisches Mittel in der Psychiatrie"

Jeder von uns kennt Spiele. Brett-, Karten-, Würfel- oder Rollenspiele, die Vielfalt ist gross. Alle sind sie individuell, teils kulturell, durch Generationen oder das Zeitalter geprägt.

In diesem Forum fokussieren wir uns auf Gesellschaftsspiele und gehen der Frage nach, durch was ein Spiel zum ergotherapeutischen Mittel wird und welche Aspekte es im Einsatz zu berücksichtigen gilt.

Anhand konkreter Praxisbeispiele zeigen wir die Sinnhaftigkeit des Gesellschaftsspiels in der ergotherapeutischen Arbeit auf und gehen auf damit verbundene Ziele, Methoden und Indikationen ein.

Referent

Andrea Winkler, Leiterin Ergotherapie und Sigrid Stegner, Stv. Leiterin Ergotherapie

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Lenggstrasse 31, 8032 Zürich, Seminarraum H2 01

Datum der Veranstaltung

17. September 2019

Dauer der Veranstaltung

12:00 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner

Andrea Winkler, Leiterin Ergotherapie und Sigrid Stegner, Stv. Leiterin Ergotherapie

PDF Dokument zur Vertiefung

Stand: 12. August 2019