Home

Bild Kopfzeile

12th SFMAD zum Thema COVID-19: Angst und Depressionen im Fokus

Am 7. Oktober 2021 führt die Schweizerische Gesellschaft für Angst und Depression (SGAD) ihre jährliche Fachtagung, das 12. Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders, durch. Unter dem Titel: «COVID-19: Angst und Depression im Fokus» erwarten Sie in der Dolder Gallery in Zürich interessante Referate von renommierten Fachpersonen.

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Florian Holsboer widmet sich dem Thema «Psychiatrische Forschung für wirksamere Therapien – was haben wir erreicht und wo geht die Reise hin». Passend zum Titelthema beleuchtet Prof. Dr. med. Dieter F. Braus das Thema «SARS-CoV-2: COVID 19 und die Psyche». Prof. Dr. med. Christoph U. Correll präsentiert die ersten Erkenntnisse der COH-FIT-Studie. Prof. Dr. iur. Ueli Kieser geht darüber hinaus auf die wichtigen Aspekte bezüglich des Sozialversicherungsrechtes bei Angststörungen und Depression ein.

 

Unter Federführung der SGAD wird dieses Jahr eine Aktualisierung der ersten Schweizer Empfehlungen zur Behandlung von Angststörungen publiziert. Darauf liegt ein weiterer Schwerpunkt des Symposiums. Prof. Dr. med. Erich Seifritz erläutert das Wichtigste aus diesem Update und Dr. med. Michael Colla präsentiert in seinem Crashkurs einen Implementierungsleitfaden anhand von Fallbeispielen.

 

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.sgad.ch/de/fachleute/sfmad

Zum Programmflyer

Datum der Veranstaltung

07. Oktober 2021

Dauer der Veranstaltung

11.30 - 18 Uhr

Stand: 12. September 2021