Bild Kopfzeile

Forum Therapien und Soziale Arbeit - Selbsthilfegruppen als Ergänzung zur psychiatrischen Behandlung

Im Rahmen des Projekts «Selbsthilfefreundliche Gesundheitsinstitutionen» arbeiten die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der PUK, das Selbsthilfecenter und Selbsthilfegruppen in einer Kooperation zusammen.

Vorgestellt werden in einem ersten Teil die Rolle der Kooperationspartner, die Selbsthilfelandschaft in der Schweiz sowie die Dienstleistungsangebote des Selbsthilfecenters. In einem zweiten Teil setzen wir uns mit verschiedenen Aspekten der Selbsthilfegruppen auseinander und thematisieren unter anderem die Unterschiede zwischen Selbsthilfegruppen und anderen Gruppenformaten wie fachgeleitete Gruppen und Therapiegruppen.

Referent

Nadia Maurer, Sozialarbeiterin FH, Erwachsenenbildnerin und Supervisorin, Fachberaterin und Stv. Geschäftsleiterin Selbsthilfecenter Zürich und Marlis Baumeler, Leiterin Soziale Arbeit, PUK

Veranstaltungsort

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Lenggstrasse 31, Seminarraum H2 01, 8032 Zürich

Datum der Veranstaltung

19. November 2019

Dauer der Veranstaltung

11:00 - 12:00 Uhr

Ansprechpartner

Wilma Stauffer, Leiterin Sekretariat Therapien und Soziale Arbeit

PDF Dokument zur Vertiefung

Stand: 18. September 2019