Bild Kopfzeile

Eintritt

Freiwilliger Eintritt

Bei der ersten Hospitalisation ist ein ärztliches Einweisungszeugnis zwar nicht erforderlich, aber häufig nützlich. Alle freiwillig eintretenden Patientinnen und Patienten müssen ihren Wunsch nach Hospitalisation unterschriftlich erklären (Unterschrift auf dem Freiwilligenschein). Bei Wiedereintritten genügt ebenfalls der unterschriebene Freiwilligenschein.

Einweisung gegen den Willen der Patientin bzw. des Patienten (Fürsorgerische Unterbringung FU)

Eine Hospitalisation ist ausnahmsweise auch gegen den Willen der Patientin bzw. des Patienten möglich. Dazu ist ein ärztliches Einweisungszeugnis erforderlich, das aufgrund einer aktuell durchgeführten ärztlichen Untersuchung ausgestellt wird und konkrete Angaben über eine akute Selbst- und/oder Fremdgefährdung beinhaltet. Selbstverständlich erhalten Sie ein Exemplar dieses Zeugnisses. Sofern Ihr Zustand es zulässt, werden Sie unmittelbar nach Eintritt detailliert über die rechtliche Situation und insbesondere über die vom Gesetz vorgesehenen Rekursmöglichkeiten informiert. Auch im weiteren Verlauf erhalten Sie von ärztlicher und pflegerischer Seite alle nötige Unterstützung hinsichtlich rechtlicher Fragen.

Anmeldung

Anmeldungen zur Hospitalisation erfolgen in der Regel schriftlich, adressiert an den zuständigen Klinikdirektor, Postfach , 8032 Zürich oder telefonisch. Bitte verlangen Sie die Triage-Oberärztin resp. den Triage-Oberarzt.
Für Anmeldungen an die Klinik für Alterspsychiatrie verlangen Sie bitte die Dienstärztin resp. den Dienstarzt.

Eintritt

Beim Eintritt führt die Ärztin oder der Arzt ein erstes Gespräch mit Ihnen. Bei diesem Gespräch ist auch eine Pflegefachperson anwesend. Wenn immer möglich, übernimmt die aufnehmende Ärztin oder der aufnehmende Arzt auch die weitere Behandlung.

Beim Eintritt erhalten Sie die Patienteninformationsbroschüre, welche Ihnen Informationen über unsere Institution und praktische Hinweise liefert, damit Sie sich in unserer Klinik besser zurechtfinden. Sie können sie unter den weiterführenden Informationen herunterladen.

Stand: 01. November 2017