Patienten & Angehörige

Bild Kopfzeile

Informationen für Eltern

Zeigt Ihr Kind Auffälligkeiten, die auf eine psychische Störung hindeuten? Machen Sie sich zum Beispiel Sorgen, weil es Ihnen einen sehr ängstlichen, traurigen oder verschlossenen Eindruck macht? Ist es sehr unsicher und traut sich gar nichts zu?

Oder beobachten Sie, dass es sich nur schlecht auf seine Hausaufgaben, ein Buch oder ein Spiel konzentrieren kann und ständig abgelenkt oder verträumt ist? Hat es heftige Wutausbrüche, unter denen die ganze Familie leidet?

Vielleicht rät Ihnen Ihr Kinderarzt oder Ihre Kinderärztin zu einer Abklärung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Manchmal können auch Lehrpersonen etwas im Verhalten Ihres Kindes beobachten, dass Ihnen noch gar nicht aufgefallen ist.

Auch wenn die Empfehlung für eine Anmeldung von einer Fachperson kommt, ist es uns wichtig, dass die Eltern selbst mit uns Kontakt aufnehmen.

Für die Anmeldung müssen Sie das für Sie zuständige Ambulatorium finden. In der Stadt Zürich hängt das vom Stadtkreis ab, in dem Sie wohnen, im Kanton von Ihrer Wohngemeinde. Hier finden Sie die richtige Stelle.

Liegt ein Notfall vor, wenden Sie sich bitte an unseren Notfalldienst (043 499 26 26)

Im Erstgespräch werden die Fachpersonen gemeinsam mit Ihnen zu einer ersten Einschätzung der Probleme kommen und Ihnen das weitere Vorgehen vorschlagen. In der Regel planen wir dann eine genauere ambulante Untersuchung mit mehreren Terminen. Bei einem akuten Notfall kann nach dem Erstgespräch direkt eine stationäre Aufnahme veranlasst werden.

Stand: 30. Juni 2020