Die Arbeitsorientierte Ergotherapie ist zuständig für die auf Arbeit und Beruf fokussierte Behandlung im klinischen Setting. Sie zielt darauf ab, weitere Schritte ausserhalb der Klinik, beispielsweise im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation, vorzubereiten. Angestrebt werden gesundheitliche Stabilität und gesellschaftliche Integration.

Zielgruppe

Das Angebot der Arbeitsorientierten Ergotherapie richtet sich an alle stationären und tagesklinischen Patientinnen und Patienten im erwerbsfähigen Alter der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, für welche die Bearbeitung von arbeitsbezogenen Themen von Bedeutung ist.

Angebot

Vor Therapiebeginn werden die verschiedenen Gruppen- und Einzeltherapieangebote in einem Informationsgespräch vorgestellt und es wird ein individueller Therapieplan erstellt. Folgende Ziele können im Rahmen der Arbeitsorientierten Ergotherapie bearbeitet werden:

  • Einschätzung der arbeitsbezogenen Fähigkeiten (Arbeitsdiagnostik)
  • Förderung/Erreichung einer realistischen Selbsteinschätzung der arbeitsbezogenen Fähigkeiten
  • Training und Stabilisierung der Grundarbeitsfähigkeiten
  • Aufbau der Belastbarkeit
  • Analyse und Gestaltung der Arbeitsbedingungen (z.B. am bisherigen Arbeitsplatz)
  • Vorbereitung der (Wieder-)Eingliederung in den Arbeitsprozess
  • Klärung der arbeitsbezogenen Perspektive
  • Entwicklung/Aufzeigen von alternativen Anschlussperspektiven
  • Teilhabe am Lebensbereich Arbeit

Gruppenangebote

Mediengruppen:
In diesen können die Teilnehmenden anhand von strukturierten Arbeitsaufgaben ihre aktuellen arbeitsbezogenen Fähigkeiten erproben und trainieren. Entsprechend der individuellen beruflichen Perspektive kann so eine Aussage über die momentane Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit sowie eine Empfehlung für die nächsten Schritte gemacht werden. Es stehen vier Arbeitsbereiche zur Wahl:

  • Papier und Karton
  • Holz
  • Metall
  • Büro

Social-Skillsgruppen:
In diesen liegt der Fokus auf den sozialen Fertigkeiten und der Auseinandersetzung mit dem Thema Arbeit. Es handelt sich um ein gruppenzentriertes Angebot, welches ein Übungsfeld zum Training der interaktionellen Fähigkeiten darstellt sowie den Austausch und die Reflexion fördert. Folgende Angebote stehen zur Wahl:

  • Soziale Kompetenzen im Arbeitsalltag
  • Blickpunkt Arbeit

Bewerbungstraining:
In diesem können Bewerbungsunterlagen mit therapeutischer Unterstützung erstellt und angepasst werden. Die Stellensuche wird begleitet und Fragen im Hinblick auf die Kommunikation der gesundheitlichen Situation (z.B. Lücken im Lebenslauf, Erkrankung) werden bearbeitet. Weiter besteht die Möglichkeit, Bewerbungsgespräche vorzubereiten und zu üben. PC-Grundkenntnisse sind dabei erforderlich.

Angebote im Einzelsetting

An den beschriebenen möglichen Zielsetzungen kann auch im Rahmen der Einzeltherapie gearbeitet werden. Dies insbesondere auch, wenn das Gruppensetting überfordernd ist.

Arbeitsbezogenes Beratungsgespräch:

    • Reflexion der eigenen Berufsbiografie
    • Eruieren von förderlichen und hinderlichen Rahmenbedingen am Arbeitsplatz
    • Vertiefte Auseinandersetzung mit individuellen arbeitsbezogenen Themen (z.B. Life-Balance, Umgang mit Stress, Umgang mit Kritik)
    • Konkrete Planung des Wiedereinstiegs (Pensum, Arbeitszeiten, Aufgaben)
    • Haltungsfindung im Hinblick auf die Kommunikation der Erkrankung am Arbeitsplatz
    • Entwicklung einer beruflichen Perspektive / Neuorientierung

Praxiserprobung Arbeit:
Die Praxiserprobung Arbeit bietet eine Überprüfung der gesundheitlichen Belastbarkeit und ein Training der arbeitsbezogenen Fähigkeiten in einem reellen Arbeitsumfeld der PUK im Hinblick auf eine spätere Arbeitstätigkeit an.

Behandlungsteam

Die Mitarbeitenden der arbeitsorientierten Ergotherapie sind Teil des interprofessionellen Behandlungsteams und nehmen an gemeinsamen Besprechungen, Rapporten und Standortgesprächen teil.

Zuweisung / Anmeldung

Die Anmeldung für die arbeitsorientierte Ergotherapie erfolgt über die behandelnde Ärztin oder den behandelnden Arzt der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich.

Kontaktperson: Claudia Rüegg, Leiterin Arbeitsorientierte Ergotherapie

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung