Unsere Angebote

Bild Kopfzeile

Physiotherapie

Die Physiotherapie befasst sich damit, innerhalb der Bereiche Förderung, Prävention, Behandlung und Rehabilitation Menschen mit funktionellen Störungen des Bewegungsapparats, der Atemwege, des Kreislaufs und des Nervensystems mit akuten und chronischen Schmerzzuständen zu therapieren. Anhand des körperlichen Befunds wird das Bewegungspotential eingeschätzt und das Behandlungsziel festgelegt. Die Therapieprozesse werden systematisch evaluiert und die Behandlungsergebnisse auf deren Wirksamkeit überprüft. Dabei werden relevante berufsspezifische Forschungserkenntnisse herangezogen.

Die Physiotherapie in der Psychiatrie geht davon aus, dass der Mensch eine psycho-physische Einheit bildet. Somatische Beschwerden und psychisches Zustandsbild bedingen und beeinflussen sich gegenseitig. Dies erfordert besondere Kenntnisse und spezifische Fähigkeiten, komplexe psychosomatische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Der Aufbau einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung ist in der Psychiatrie zentral.

Für wen eignet sich die Physiotherapie

Die Physiotherapie in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich eignet sich für Patientinnen und Patienten mit zusätzlicher somatischer Beeinträchtigung und Behinderung, zum Beispiel mit postoperativem Status, muskulären Verspannungen, Verhärtungen, Kontrakturen, Haltungsinsuffizienz, Dekonditionierung, Lymphödemen, Gangunsicherheit, Sturzgefahr und Immobilität vor allem bei älteren Menschen.

Angebot

  • Einzeltherapie: Je nach Indikation werden aktive, passive oder physikalische Massnahmen angewendet. Eine breite Auswahl von Methoden und Konzepten stehen dabei zur Verfügung wie manuelle Techniken, medizinische Trainingstherapie, neurologische und funktionelle Behandlungsansätze, Atemtherapie, Thermo- und Elektrotherapie.
  • Gruppentherapie: Auch hier steht eine breite Auswahl zur Verfügung wie sportorientierte Gruppen, in denen Ausdauer, Kraft, Koordination, Schnelligkeit und Mobilität trainiert werden. In entspannungsorientierten Gruppen werden Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und körperlich-seelisches Wohlbefinden gefördert.

Zusammenarbeit

Die Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sind Teil des multidisziplinären Behandlungsteams und nehmen an gemeinsamen Besprechungen, Rapporten und Standortgesprächen teil.

Anmeldung

Die Anmeldung für die physiotherapeutische Behandlung erfolgt über die behandelnde Ärztin oder den behandelnden Arzt der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich.

Stand: 13. September 2016

Weiterführende Informationen