2006

Integration der Klinik für Alterspsychiatrie

Das Gerontopsychiatrische Zentrum Hegibach wird mit der Abteilung für Psychiatrische Forschung und Klinik für Alterspsychiatrie zusammengelegt. Unter dem Namen «Klinik für Alterspsychiatrie» entsteht innerhalb der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich somit die dritte Klinik.

Die Stationen G0 und G1 an der Lenggstrasse in Zürich werden bereits im Vorfeld in die Abteilung für Psychiatrische Forschung und Klinik für Alterspsychiatrie eingegliedert. Durch diese Zusammenführung werden neue Strukturen aufgebaut, um den steigenden Anforderungen in der Alterspsychiatrie im Sinne einer ganzheitlichen und fortschrittlichen Medizin gerecht zu werden.

Heute gehört die Klinik für Alterspsychiatrie mit insgesamt 64 Betten an zwei Standorten, einem Ambulatorium mit Memory Clinic, einer Tagesklinik und einem Konsiliar-/Liaisondienst inkl. aufsuchendem Dienst zu den grössten alterspsychiatrischen Institutionen der Schweiz.