<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=839018030151255&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Das Versorgungsangebot AGIL der Klinik für Alterspsychiatrie bietet älteren, psychisch erkrankten Personen Diagnostik und Therapie zu Hause sowie in Institutionen wie Alters- und Pflegeheimen an.

Mit dem Ziel, den zuständigen Betreuungsteams alterspsychiatrisches Fachwissen zu vermitteln, wird dieses Angebot durch massgeschneiderte betriebsinterne Schulungen durch unsere Fachspezialisten ergänzt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten ab 65 Jahren mit psychischen Erkrankungen.

Angebot

  • Diagnostik und Therapie aller alterspsychiatrischen Erkrankungen im Umfeld der betroffenen Personen sowie Unterstützung der Hausärztinnen und Hausärzte in ihrer ambulanten Tätigkeit
  • Pflegerische Einschätzung der Situation in Bezug auf die Alltagsbewältigung, Beratung im Umgang mit herausfordernden Situationen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen im Alter, insbesondere Demenz, Depression und Delir
  • Ärztliche Konsilien und Visiten, längere alterspsychiatrische Therapien, Fall- und Teamsupervisionen sowie pflegerische Interventionen in Alters- und Pflegheimen zur Unterstützung und Entlastung des Behandlungsteams
  • Soziale Beratung und Einleitung von unterstützenden Massnahmen
  • Beratung und Unterstützung von Angehörigen

Behandlungsteam

Das interprofessionelle Behandlungsteam besteht aus Fachärztinnen und Fachärzten, Pflegefachpersonen und einer Sozialarbeitenden.

Leitung:
Dr. Jakob Spyth, Oberarzt

Leitung Zentrum für dementielle Erkrankungen und Altersgesundheit:
Dr. Sonja Kagerer, Leitende Ärztin
Dr. Anton Gietl, Stv. Chefarzt

Zuweisung / Anmeldung

Eine Anmeldung kann durch die betroffenen Personen selbst, deren Angehörige, durch die behandelnde Ärztin oder den behandelnden Arzt oder sowie die betreuenden Institutionen erfolgen.

Wir sind unter +41 44 389 16 52 von 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr oder per {M47188AA983574239AA881DC2AEF221F4O}{73E74682384746E880108563F14C14C8} erreichbar.

Kosten

Die Kosten für die stationäre Behandlung werden nach Abzug von Franchise und Selbstbehalt von den Krankenkassen übernommen.

Notfall Anmeldung