Mehr Lohn für die Mitarbeitenden der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) erhöht per Januar 2023 die Lohnsumme um 3%, was dem Anstieg der Jahresteuerung per Oktober 2022 entspricht. Hinzu kommen CHF 1 Mio. für strukturelle Lohnanpassungen.

Dies bedeutet für das Jahr 2023 total rund CHF 7 Mio. mehr Lohn zugunsten der Mitarbeitenden.

Trotz schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen freut es uns sehr, als Dank für die Leistungen und das grosse Engagement unserer Mitarbeitenden diese Lohnmassnahmen vorzunehmen. Die strukturellen Lohnanpassungen dienen der Verringerung von individuellen Lohnunterschieden und der Anerkennung ausserordentlicher Leistung.

Neben den monetären Aspekten gewinnen auch flexible Arbeitszeitmodelle und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten immer mehr an Bedeutung. Deshalb wird die PUK in Zukunft den Schwerpunkt auf solche Massnahmen setzen. Diese beinhalten zum Beispiel individuelle Laufbahnperspektiven für alle Mitarbeitenden in der Pflege und die Partizipation der Mitarbeitenden an der Dienstplanung. In Vorbereitung ist auch die Anrechnung von Ausbildungsjahren und Betreuungszeit bei Neuanstellungen von Pflegefachleuten.

Stand: 18. November 2022

Zurück zur Übersicht

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung