1950

Einführung von Neuroleptika

Chlorpromazin wurde 1950 auf der Suche nach einem neuen Antihistaminikum synthetisiert. Ab 1952 setzten die französischen Psychiater Jean Delay und Pierre Deniker Chlorpromazin erfolgreich bei der Behandlung von schizophrenen Erkrankungen ein. Ab 1953 wurde die Substanz im europäischen Markt (ab 1955 in den USA) als Neuroleptikum zur Behandlung von Psychosen eingeführt.