1904

Entdeckung der klassischen Konditionierung

Der Verhaltensforscher Iwan Pawlow erarbeitet die Grundlagen für behavioristische Lerntheorien.

Er entdeckt das Prinzip der klassischen Konditionierung, demzufolge Verhalten auf Reflexen beruht. Es wird unterschieden zwischen unkonditionierten (natürlichen) und konditionierten (durch Lernen erworbenen) Reflexen.

Pawlow erhält für seine Forschung 1904 den Nobelpreis.