Stationäre Angebote

Bild Kopfzeile

Integrative Psychiatrie

Das Versorgungsangebot im Zentrum für Integrative Psychiatrie in Rheinau ist in zwei Ebenen gegliedert. Diese umfassen Basisangebote, welche allen Patientinnen und Patienten zur Verfügung stehen, sowie Modulangebote, die sich individuell auf den einzelnen Patienten mit seinen spezifischen psychiatrischen Funktionsstörungen ausrichten. Bei gegebener Indikation stehen sämtliche Module grundsätzlich allen Patientinnen und Patienten offen.

Die stationären Spezialangebote des Zentrums für Integrative Psychiatrie umfassen die vier Bereiche:

  • Abhängiges Verhalten
  • Alkoholentwöhnung
  • Psychosen
  • Dialektisch-Behaviorale Therapie

Diese werden durch versierte Spezialärzte in Psychiatrie und Psychotherapie geführt. Zusammen mit ihren Teams aus Assistenzärztinnen und -ärzten sowie psychotherapeutisch arbeitenden Psychologinnen und Psychologen, Spezialtherapeutinnen und -therapeuten sowie Pflegefachpersonen gewährleisten sie eine integrierte psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung mit einer klar sozialpsychiatrischen Ausrichtung. Hierzu bildet das bio-psycho-soziale Modell, welches das klassische defizit-orientierte Modell mit einem Ressourcen- und sozial orientierten Ansatz kombiniert, die theoretische Grundlage.

Stand: 09. November 2017

Weiterführende Informationen