Die Krisenintervention stationär und ambulant in Zürich (KIZ) bietet Menschen in aussergewöhnlichen Lebenssituationen von 18 bis 64 Jahren fachliche Beratung und Betreuung. Stationäre Aufenthalte sind für maximal sieben Tage möglich. Der ambulante Rahmen eignet sich besonders für Betroffene in Krisensituationen, welche noch nicht in Behandlung sind oder aktuell nicht auf professionelle Ressourcen zurückgreifen können.

Angebot der Krisenintervention KIZ:

  • Rund um die Uhr-Betreuung: Gespräche und bei Bedarf medikamentöse Behandlung
  • Stabilisierung durch Beratung und Erstbehandlung
  • Entscheidungsfindung und im Besonderen Triage zu einer weiterführenden Behandlung
  • Unterstützung im Bereich Soziale Arbeit

Hier finden Sie uns

 

Unsere Fachbereiche an diesem Standort

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung