Unsere Angebote

Bild Kopfzeile

Neuropsychologische Diagnostik

Die neuropsychologische Diagnostik beschäftigt sich mit den kognitiven Funktionen des Gehirns und dabei vor allem mit dem Gedächtnis. Die kognitiven Funktionen werden in sogenannte Domänen eingeteilt: Gedächtnis, Aufmerksamkeit, exekutive Funktionen, Sprache, visuelle Wahrnehmung und visio-räumliche Verarbeitung.

Die Prüfung der kognitiven Leistungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten dient der Abklärung von Gedächtnisstörungen, insbesondere von Demenzen und anderen neurodegenerativen Erkrankungen sowie der Abklärung beruflicher Wiedereingliederungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten sowie neuropsychologischer Verlaufsuntersuchungen. Die neuropsychologische Diagnostik ist Teil eines multidimensionalen Assessments und ergänzt die psychiatrischen, neurologischen, internistischen, sozialen und pflegerischen Untersuchungen.

Neuropsychologisches Angebot der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Anmeldung: Neuropsychologische Abklärungsstelle, zuständige Neuropsychologin Shelley Kästner MSc UZH, Telefon +41 (0)44 384 27 75, Email {MCB18A004A502BD5D96945D2C9CC039F1O}{CB18A01A009F2BDDC0DE5830B26F49E0}

Neuropsychologisches Angebot der Klinik für Alterspsychiatrie

In der Klinik für Alterspsychiatrie besteht die Möglichkeit der Abklärung kognitiver Störungen, vor allem der Demenz-Erkrankungen, im ambulanten und stationären Bereich. Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Ambulatorium der Klinik für Alterspsychiatrie (Memory Clinic) unter Telefon +41 (0)44 389 14 41 oder an den Dienstarzt, Telefon +41 (0)44 389 14 99.

Stand: 16. Januar 2018

Weiterführende Informationen