Wenn Eltern sich trennen, verändert sich Vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Eltern in Trennung und Scheidung.

Angebot

Der Kurs umfasst sieben Sitzungen à drei Stunden. Die Eltern besuchen diesen getrennt und erhalten dabei die gleichen thematischen Inputs und Werkzeuge im Umgang mit Konflikten.
Der Kurs behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?

Sie lernen Ihr Kind und seine Bedürfnisse besser kennen und erfahren, wie man darauf eingehen kann. Sie bekommen Vorschläge an die Hand, wie Sie besser mit dem anderen Elternteil umgehen können. Dabei werden Ihnen wichtige, neuste Erkenntnisse der Scheidungsforschung praxisnah vermittelt. Eine Elternmappe bietet die Möglichkeit, das Gelernte zu Hause zu vertiefen. Der Kurs bietet Ihnen die Gelegenheit, in kleinen Gruppen praktische Tipps zu erproben. Zudem lernen Sie andere Eltern in Trennungssituationen kennen und können sich mit ihnen austauschen.

Anmeldung

Sie können sich telefonisch über 044 578 60 80, per Mail {M4F8426DDD8594E84AEB4FC5C61BD280FO}{88FCF1794C6D4596BA62186D5608FE8B} oder mit dem Formular auf der Website www.kinderimblick.ch anmelden.

Kosten

Pro Person: CHF 100.-
Eine Reduktion ist dank Spenden / Unterstützungsgeldern möglich.

Wann und Wo

Der Kurs wird im Ambulatorium Zürich Nord der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie durchgeführt. 

Der nächste Kurs findet jeweils dienstags von 9.00 bis 12.00 Uhr an folgenden Daten statt: 8. November 2022; 22. November 2022; 6. Dezember 2022; 10. Januar 2023; 24. Januar 2023; 7. Februar 2023 und 21. Februar 2023

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung