Internistischer Dienst

Der Internistische Dienst sieht seine Aufgabe in der engen und interdisziplinären Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sowie mit zuweisenden Hausärztinnen und Hausärzten, Fachärztinnen und Fachärzten und Spitälern, um eine hohe Betreuungsqualität der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

Medizinisches Leistungsspektrum

Das medizinische Leistungsspektrum umfasst breite internistische nicht-invasive Diagnostik einschliesslich:

  • 12-Kanal-EKG
  • 24-h-LZ-EKG und 24-h-LZ-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Schlafdiagnostik mittels nächtlicher Pulsoxymetrie
  • Digitale Röntgendiagnostik
  • Sonographie
  • Farbduplexsonographie der peripheren Gefässe
  • Lumbalpunktion
  • Labordiagnostik
  • Kleine chirurgische Interventionen

Besondere Schwerpunkte

  • Differenzierte diagnostische Abklärung und Versorgung körperlicher Begleiterkrankungen bei Polymorbidität und Polypharmazie
  • Palliativmedizinisches sowie geriatrisches Assessment
  • Internistischer Konsiliardienst für alle psychiatrischen Stationen
  • 24-stündige internistische Telefonbereitschaft
  • Zweiwöchentlich internistische Visiten auf den gerontopsychiatrischen Stationen
  • Medikamenteninteraktionsmanagement
  • SRC-zertifizierte BLS-AED-Schulung von Ärztinnen und Ärzten

Leitung

PD Dr. med. Albina Nowak, Chefärztin
Dr. med. Peter Nowak, Chefarzt

 

Spitalapotheke

Unsere Leistungen

Medikamentenversorgung und Logistik:

  • Sicherstellung der Versorgung aller Stationen/Abteilungen der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich mit Arzneimitteln und Medizinprodukten
  • Beschaffung, Lagerung, Distribution und Retoure/Entsorgung von Arzneimitteln und Medizinprodukten

Medikamenteninformation und klinische Pharmazie:

  • Arzneimittelinformationsstelle für Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachpersonen sowie weitere qualifizierte Gesundheitsberufe, die mit Heilmitteln umgehen müssen
  • Pharmazeutische Kurvenvisite in der Gerontopsychiatrie

Herstellung und Analytik:

  • Bereitstellung von in der Schweiz nicht verfügbaren Eigenherstellungen oder Arzneimitteln als Importe
  • Identifikation unbekannter Substanzen

Qualitätssicherung:

  • GMP-Qualitätssicherungssystem
  • Kantonale Detailhandelsbewilligung
  • Swissmedic-Bewilligungen für Herstellung, Grosshandel, Import, Umgang mit Betäubungsmitteln
  • Selbstinspektionen
  • Stationsaudits

Leitung

Sabina Hiltbrunner, Leitung
Nadine Adam, stv. Leitung

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung