<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=839018030151255&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

An unseren Trialogabenden sollen Eltern und Jugendliche sich gemeinsam gegen die Essstörung verbünden und dabei konstruktive Strategien zur Bewältigung entwickeln. Der Austausch unter den Betroffenen und ihren Familien ist sehr hilfreich für alle Beteiligten und kann die Gesundung fördern.

Zielgruppe

Jugendliche ab circa 14 Jahren mit Magersucht, Bulimie und Binge Eating-Störung sowie deren Eltern oder andere Angehörige.

Angebot

An den Trialogabenden halten die leitenden Personen kurze Vorträge über das Entstehungsmodell und die Behandlungsmöglichkeiten bei allen Formen von Essstörungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter. Diese Informationen und Empfehlungen werden anschliessend separat in einer Eltern- und Jugendlichengruppe vertieft und danach in der grossen Gruppe zusammen diskutiert. Die Gruppengrösse umfasst 4 bis maximal 16 Teilnehmende inkl. Angehörige. Eltern und Jugendliche erfahren zudem nützliche Strategien, die im Umgang mit der Erkrankung hilfreich sein können. Der Austausch unter den betroffenen Familien stellt eine zusätzliche Unterstützung dar und wird in den Trialogabenden gezielt gefördert.

Es stehen folgende fünf Themenabende auf dem Programm:

  1. Den Essstörungs-Teufelskreis in den Beziehungen erkennen und durchbrechen
  2. Hilfe, die Essstörung frisst uns auf – wie können wir den Blickwinkel erweitern?
  3. Einfühlung und Verbesserung der Kommunikation im Umgang zwischen Betroffenen und ihren Familien
  4. Sorge, emotionale Wärme, Verantwortung – die richtige Balance finden
  5. Gemeinsam Strategien entwickeln – was hilft?

Leitung:
Jamie Zulauf, Oberarzt a.i.
Valeria Vincenti, Psychologin
Paola Keller, Psychologin
Sophie Emery, Psychologin

Teilnahmebedingungen

Regelmässige Teilnahme an mindestens drei von fünf Terminen sowie Bereitschaft zum Austausch mit anderen betroffenen Familien.

Wann und wo

Montags jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr an folgenden Daten: 4. März, 11. März, 18. März, 25. März, 8. April 2024. Am Ostermontag, dem 1. April, findet keine Gruppe statt.

Durchführungsort: Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie an der Neumünsterallee 3 in Zürich

Kosten

Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen getragen.

Zuweisung / Anmeldung

Für eine Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an Jamie Zulauf.

Notfall Anmeldung