Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie - Ärztliche und Psychotherapeutische Fortbildung

Eine Veranstaltung der Paulus Akademie in Zusammenarbeit mit der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen aus Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie, Psychotherapie und Hausarztmedizin.

Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie beschäftigen sich mit der Behandlung von psychisch kranken Migrantinnen und Migranten. Dies beinhaltet auch ein Nachdenken über den eigenen kulturellen Raum, seine Entstehung, Konstruktion und Veränderung. Eine solche Selbstreflexion möchte die Tagung anregen, denn sie ist notwendig, um die Patientenversorgung zu verbessern, die oftmals beim Hausarzt beginnt und vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter reichen kann. An der Veranstaltung wird zudem über die rechtlichen Anforderungen im Asylverfahren informiert und auf die besonderen Belastungen von Flüchtlingen eingegangen. Die Fortbildung umfasst Expertenvorträge und einen Workshopteil, in dem spezifische Themen anhand von Fallbeispielen vertieft diskutiert werden.

Als Fortbildung anerkannt:

- SGKJPP 5 Credits

Als erweiterte Fortbildung anerkannt:

- SGPP 5 Credits

- SGAIM 5 Credits

Veranstaltungsort

Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Teilnahmegebühr

CHF 54 / CHF 80

Datum der Veranstaltung

23. Juni 2016

Dauer der Veranstaltung

13.30 - 17.30

Anmeldeschluss

13. Juni 2016

Flyer Transkulturelle Psychiatrie

Stand: 14. April 2016

Zurück zur Übersicht

Zurück zum Archiv

/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung