Schlafstörungen im Alter sind bei über 30% der Schweizer Bevölkerung ein relevantes Gesundheitsproblem und sind mit verminderter Lebensqualität, erhöhter psychischer Belastung und depressiven Störungen assoziiert. Patientinnen und Patienten mit kognitiven Störungen leiden häufig unter einer geringen Schlafeffizienz, einer veränderten Schlafarchitektur sowie unter atmungs-assoziierten Schlafstörungen. Daher bietet die Klinik für Alterspsychiatrie seit 01/2020 schweizweit die erste Spezialsprechstunde für Schlafstörungen im Alter an. Darüber hinaus bieten wir auch jüngeren Patientinnen und Patienten mit neuropsychiatrischer Fragestellung nach Hirnverletzungen eine Diagnostik und Therapie an.

Die Sprechstunde wird durch Frau Dr. med. Katrin Rauen, Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie & Psychotherapie geleitet. Die Zuweisung erfolgt direkt oder durch den oder die behandelnden Haus- oder Fachärztinnen und -ärzte, durch andere Kliniken oder Altersheime. Unsere Sprechstunde wird in Kollaboration mit Herrn Prof. Dr. med. Christian Baumann und Frau PD Dr. sc. nat. Esther Werth, Schlaflabor an der Klinik für Neurologie, UniversitätsSpital Zürich, für alle Fragen, die einer apparativen Diagnostik (z.B. Polysomnographie) bedürfen, geführt.

Die Kosten werden nach Abzug von Franchise und Selbstbehalt von der Krankenkasse übernommen.

Unser Angebot

Mehr erfahren
/ueber-uns/kontakt/
Notfall Anmeldung